Weinschrank Temperatur

Temperatur im Weinschrank

Im Weinschrank gibt es verschiedene Temperaturzonen. Darüber hinaus garantiert der Weinschrank eine vibrationsarme Umgebung, so dass der Reifeprozess des Weins nicht gestört wird. Das Weinschränkchen - Infos, Tips und Ratschläge Weinfreunde wissen, dass sich ein wertvoller Tropfen nur bei sachgemäßer Aufbewahrung bestens ausbreiten kann und dass für den vollwertigen Trinkgenuss immer die passende Trinkkur erforderlich ist. Mein Schrank ist daher ideal für die Aufbewahrung von Weinen und zugleich für die passende Generation. Auf dieser Seite findest du einige Infos, Tips und Ratschläge zu Theken.

Wofür steht ein Weinschrank? Für die richtige Trinkkultur können die Weinen in einem Weinschrank gelagert werden. Die Weinliebhaberin kann auf den verschiedenen Regalebenen im Weinschrank verschiedene Temperaturwerte vorgeben. Die Weinklimakammer bietet Ihnen ein hochwertiges Produkt. Egal ob als begehbarer Weinklima-Schrank für mehrere hundert Flaschen oder als kleiner Weinschrank für zu Haus, alles ist heute zu haben.

Im Diagramm sieht man die für den entsprechenden Tag ideale Trinkwassertemperatur und den optimal erhöhten Weingenuss. Der Champagner zeigt seine Geschmacksvorteile am besten bei 8 bis 10° C, während helle Weissweine in einem Temperierschrank auf 8 bis 12° C temperiert werden sollten. Jüngere Roten tolerieren 12 bis 15 Grade, reiche Tröpfchen von schwarzen Weinstöcken wie dem Cru Bourgeois Mund bis 19 Grade.

Es wird nicht zu kühl für den Rebensaft, bis er unter die Grenze von 7° liegt. Bei mehr als 20°C wird es zu heiß. Zur Qualitätserhaltung ist es empfehlenswert, mit Hilfe des Weintemperaturschrankes die Temperaturschwankungen weitestgehend zu unterdrücken. Für viele Weinliebhaber gibt es einen eigenen Keller, in dem die wertvollen Rot- und Weissweine mehrere Jahre lang aufbewahrt werden können.

Die Überzeugung, dass ein Kellner der ideale Ort für die Lagerung von Weißwein ist, ist weit verbreitet. Bei Weinen beträgt die Lagerungstemperatur am besten etwa 13°C. In der Tat sind diese Lagerungsbedingungen nur in einem Weingut oder einem Weinschrank möglich. Der Temperaturbereich sollte zwischen 10 und 15° C sein. Andernfalls könnte der Rebensaft im Extremfall einfrieren.

Wenn Sie keinen eigenen Keller haben, können Sie Ihre feinen Weine noch jahrelang in einem Weinschrank ohne Probleme heranreifen mitnehmen. Zu diesem Zweck wurden qualitativ hochstehende Klimaschränke mit einer Temperatursteuerung mit konstanter Innenraumtemperatur und konstanter Feuchtigkeit im Windklimaschrank aufgesetzt. Die Weinklimaschränke bieten Ihnen und Ihren Gästen die Möglichkeit, sich und Ihre Kunden mit temperiertem Glas zu erholen. Egal welcher Typ es ist.

Und natürlich muss es keine Weinklimakammer für mehrere hundert Weinflaschen sein. Für den optimalen Genuss ist ein Weinschrank so entscheidend, denn bei unterschiedlichen Weintemperaturen sollten unterschiedliche Weinsorten getrunken werden. Die meisten Menschen begreifen unter einem Weinschrank tatsächlich einen Weinklima-Schrank. In der Regel kann die Temperatur zwischen 5-20° C gewählt werden.

Nur für die gesamte Weinklimakammer kann die Temperatur eingestellt werden. Deshalb werden sie besonders für Winzer empfohlen, die mehrere Weinflaschen einer Rebsorte aufbewahren wollen. Weingutschränke werden in verschiedenen Grössen und Ausführungen geliefert. Wenn verschiedene Weine eingelagert werden sollen, ist es ratsam, zwei Windklimaschränke oder einen Weinschrank mit 2 Bereichen zu benutzen.

Außerdem sollten Klimaschränke erschütterungsfrei sein. Nach außen hin können sie wie Weintemperschränke gestaltet werden, so dass sie sich in ihr Umfeld integrieren. Infolgedessen können schädliche UV-Strahlen nicht in den Weißwein eindringen. Die UV-Strahlen ändern nicht nur die Färbung des Weines, sondern auch sein Aromen. Zusatzfunktionen wie z. B. eine Kinderschleuse, eine automatische Abtauung oder eine LED-Steuerung sorgen dafür, dass Ihr Hauswein besser geschützt ist, als es ein Keller könnte.

Bei der Anschaffung eines Weinschranks haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Weinschrank zur Installation oder einem frei stehenden Weinkühlschrank zu wählen. Die Weinklimaschränke von LIEBHER sind zuverlässige Begleiter für den verwöhnte Gaumens. Eine Vielzahl von Detaillösungen wie getöntes Isolierglas, digitaler Temperaturregler oder Aktive Kohlefilter bewahren den unverwechselbaren Geschmack der Traubensorten und vermitteln Ihnen ein gutes Sicherheitsgefühl.

Der Weinschrank von LIEBHER zeichnet sich durch einen geringen Energiebedarf mit automatischer Nachregelung aus. Der professionelle Liebherr-Kühlschrank ermöglicht eine variable Temperaturregelung von fünf Graden für Schaumwein bis zu 18 Graden für körperreiche Rottweine. Durch mehrere Temperierzonen können Liebherr-Weinlagerschränke auch verschiedene Weinsorten zeitgleich kühlen. Der Weinschrank sollte vor der Reinigung vom Netz abgetrennt und alle Behälter aus dem Oberschrank entnommen werden.

Denn nur mit einem bestens lagernden und richtig getemperten Glas kann man einen optimalen Geschmack haben.

Mehr zum Thema