Wandeinbautresor

Eingebauter Wandsafe

Drei Top-Tresore im Preisvergleich Das eingebaute Wandsafe wurde eigens zum Schutz wichtiger Unterlagen oder ganz besonderer Wertsachen an einem geschützten Platz aufbereitet. Der Wandsafe ist größtenteils mit einem Bild oder einem Wandteppich bedeckt, so dass er nicht auffällt. Im Allgemeinen sind die Tresortüren von Burg-Wächter, Rottner und Formaten zweischalig und die Karosserie eingeschal.

Für die Gefahrenstufe B nach VDMA 24992 (Stand 05.1995) im nicht-kommerziellen Einsatz beträgt die Deckungssumme in der Regelfall 40.000 EUR. Der Tresor der Fa. Burg-Wächter zeichnet sich besonders durch seinen erhöhten Brandschutz aus. Die Wandtresore CW 5 350 S stammen aus der Burg-Wächter Cityline Reihe und sind mit einem mechanischem Verschluss versehen, der sich leicht mit einem Schüssel aufsperrt.

Die Karosserie und die Doppelwandtür wurden vollständig mit Isolierbeton gefüllt, der einen Brandschutz von 1 Std. bis 1000°C gewährleistet. Der Burg-Wächter hat nach einer knappen Std. eine Innenraumtemperatur von 177 °C und ist damit optimal geschützt. So ist der Rottner-Wandsafe im 37 x 50 x 47 Zentimeter großen Maßstab nicht nur für die Einmauerung in die Mauer bestens geeignet, sondern auch nach VDMA 24992 mit der Einbruchhemmung der Gefahrenstufe B bescheinigt worden.

Der umlaufende Brandfalz des ROTTANER Einbau-Wandsafe schützt wichtige Papiere im Falle eines leichteren Brandes ausreichend. Das eingebaute Wandsafe Rotationner ist mit einem Security Lock der VdS Klasse A und sehr stabilen verdeckten Scharnieren ausgestattet. Darüber hinaus gewährleistet ein robustes Regal eine optimale Raumaufteilung im Haus. Die hohe Produktqualität steht im Einklang mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis und ermöglicht eine optimale Absicherung sowohl im Privat- als auch im Gewerbebereich.

Die Formateinbauschränke verfügen über ein Doppelbartsicherheitsschloss der VdS Klasse 1 und enthalten zwei Keys sowie ein Regal für eine optimale Unterteilung im Innenbereich. Diese ist höhenverstellbar, so dass eine wechselnde Verteilung im Formats-Tresor garantiert ist. Durch die inneren Gelenke ergibt sich ein Türöffnungswinkel von 90º.

Für eine qualitativ hochstehende Innendämmung ist auch die innere Brandfalte verantwortlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema