Tv Möbel Modern

TV-Möbel Modern

Die modernen TV-Möbel bieten mehr als nur einen Parkplatz für Ihren Fernseher. TV Möbel für jeden Wohnstil - [SCHÖNES WOHNEN] Die modernen TV-Möbel sind mehr als nur ein Parkplatz für Ihren TV. Sie bestechen nicht nur durch ihr frisches Aussehen, sondern auch durch Funktionalitäten wie Einbaukästen oder eine wohnliche, moderne Holzoptik. Immer häufiger werden unsere Lebensräume mit leichten und innovativen TV-Möbeln bereichert. Insbesondere die flache Tiefe der Plasma-Fernseher ermöglicht es den Herstellern, immer wieder mit ihren Geräten zu experimentieren und neue und originale TV-Möbel zu entwerfen.

Die fünf Kauftipps helfen Ihnen, das passende TV-Möbel zu bekommen. TV eher verborgen oder sichtlich? Vor der Entscheidung für ein TV-Gerät sollten Sie sich eine entscheidende Fragestellung stellen: Sollte der TV zu sehen sein oder nicht? Je nach Produzent werden TV-Geräte entweder markant inszeniert oder durch ein TV-Gerät raffiniert unterdrückt.

TV-Möbel verwenden sowohl die klassischen Gleittüren als auch motorisch angetriebene Panels oder fest eingefärbte und gespiegelte Bildschirme. Die neuen TV-Möbel sollten, wie bei allen Neuerwerbungen, auch zu den bestehenden Möbeln gehören. Einfache Flachbildschirme und sogenannte Regale bilden eine erfolgreiche Grundlage für das Fernsehgerät in einem zeitgemäßen Umfeld. Eine TV-Einheit in Gestalt einer Kabinettlösung von Ars Nova beispielsweise bindet den TV in eine Bücherei ein, so dass er bei Nichtgebrauch hinter dem Rücken eines Buches untergeht.

Anstelle von schwerer Last überzeugt Ihr TV-Möbel als modulares und erweiterbares System mit offener und geschlossener Front. Auch der Platzbedarf für TV-Möbel ist ein wesentliches Entscheidungskriterium. Wenn Sie nur Ihren TV aufstellen wollen, sind Sie mit einem einzigen Tieftöner gut bedient. Wenn jedoch weitere Endgeräte oder gar eine umfassende DVD- oder CD-Sammlung im TV-Gerät untergebracht werden sollen, stoßen kleine Schrankmöbel rasch an ihre Schranke.

Modulare TV-Möbel sind hier von großem Nutzen. Dank verschiedener Ausbaumöglichkeiten können mit einem solchen TV-Gerät mögliche Raumprobleme rasch und einzeln behoben werden. Für fast jedes TV-Gerät ist eine verdeckt liegende Kabeleinführung vorgesehen. Manche TV-Geräte mit Lenkrollen oder Lenksystemen ermöglichen auch die Betrachtung des Fernsehbildes von fast jedem Ort im Zimmer aus.

Zunehmend werden auch TV-Möbel technisch aufgewertet. Einige haben die Surround-Boxen bereits eingebaut, verfügen über besondere Halterungen für TVs und Projektoren oder geben die Fernsteuersignale hinter den verschlossenen Fassaden an den DVD-Player weiter. Ob Metal, Verglasung oder Holzbau - den heute verwendeten Werkstoffen sind keine Grenzen mehr gesetzt. Bei den TV-Möbeln gilt wie in der Mode: Von den Hölzern über Edelmetalle bis hin zu den Gläsern und diversen Lacken - alles ist möglich!

Vielfältige Varianten und Individualisierungsmöglichkeiten sind für fast alle TV-Möbelhersteller Pflicht. Beispielsweise stellt der Hersteller Spectral seine TV-Möbel in bis zu 2000 verschiedenen Farbtönen zum Verkauf. In der modernen Wohnzimmerwand steckt alles: Raum für den TV, variabler Abstellraum, atmosphärische Ausleuchtung.

Auch interessant

Mehr zum Thema