Sitzsack Kinzler test

Sitzkissen Kinzler Test

Der Bezug ist aus hochwertigem Polyamid und hat auf der Innenfläche eine PVC-Beschichtung. Der Bezug ist aus hochwertigem Polyamid und hat auf der Innenfläche eine PVC-Beschichtung. Geographisch gesehen liegt der Reissverschluss auf der südlichen Seite, die durch einen zusätzlich stabilen Velcro-Verschluss verborgen ist. Der Innenbeutel mit Reissverschluss, aber zu wenig und schlechte Ausfüllung. Eine detaillierte Prüfung hat begonnen und wir können bald Einzelheiten vorlegen.

Der Kinzler K-11163/27 Riesige Sitzsack im Test: Kinzler Sitzsack K-11163/27 Prüfbericht

Das wollten wir wissen und den Sitzsack auf Herz und Nieren testen. Bereits wenige Tage nach der Auftragserteilung haben wir den Sitzsack in den Fingern gehalten und konnten uns einen ersten Eindruck verschaffen. Ein Kunstgeruch und die kleine Menge an Füllstoffen waren auffällig. Die Befüllung und der Deckel waren bereits befüllt, so dass wir gleich zum Test gehen konnten.

Anschließend wollen wir uns die Bearbeitung genauer ansehen. Dies war hier jedoch nicht der Fall, denn wie oft wir auch auf den Sitzsack fielen - die Fugen bleiben fest. Dadurch wird sichergestellt, dass der Sitzsack wasserdicht und wasserabweisend ist. Auch der Klettverschluss und der Reissverschluss des Sitzsäcks haben uns sehr gut gefallen.

Auf diese Weise können Sie die Abdeckung leicht abnehmen, um sie zu spülen. Bei einem genaueren Blick auf den Sitzsack haben wir auch auf das Produkt Acht gegeben. Die Hülle ist aus einem sehr strapazierfähigen Polyestergewebe gefertigt. Gut, denn die Beschichtung ist zum einen leicht zu pflegen, zum anderen robust und bruchsicher.

Der ganze Sitzsack widersteht noch höheren Lasten. Das haben wir auch sehr gut gefunden, denn das Gewebe ist nicht nur formstabil und langlebig, sondern auch recht preiswert und leicht zu kaufen. So können Sie den Sitzsack nach Ihren Wünschen befüllen. Mit der Kinzler K-11163/27 Giant Seat Bag leidet weder Bequemlichkeit noch Behaglichkeit.

Obwohl der Sitzsack auf den ersten Blick ziemlich leere und damit etwas schlaffe aussehen würde, waren wir von seiner Behaglichkeit beeindruckt. Besonders gut gefällt uns eines: Der Sitzsack lässt sich an jede Bewegungsform anpassen. Wie auch immer wir uns verdreht, hingesetzt und hingelegt haben, die Befüllung hat alles durchlaufen und ist immer optimal an unsere Körperkontur angepaßt.

Die Geruchsbelästigung ist bedauerlicherweise ein wirkliches Problemfeld des Sitzsäcks. Die künstlichen Gerüche wollten zunächst nicht verschwinden. Alternativ kann der Sitzsack auch ganz unkompliziert in den Park, die Terasse oder den Südbalkon gestellt werden, damit er belüftet werden kann. Unabhängig davon, wie widerstandsfähig ein Artikel ist, müssen Sie ihn von Zeit zu Zeit säubern.

Mit dem Kinzler Sitzsack ist das ganz unkompliziert. Durch den Verschluss lässt sich der Deckel leicht entfernen und waschen. Es genügt, den Beutel mit einem feuchten Lappen zu waschen. - Wenn Ihnen die Befüllmenge zu klein ist, können Sie sie leicht an Ihre Wünsche anpasssen. Styroporkugeln anfordern, Bezug entfernen und Innenkissen ausziehen.

Die Kinzler Sitzsack K-11163/27 ist ein robustes und fehlerfreies Modell. Sowohl der störende Gestank als auch die kleine Einfüllmenge können leicht beseitigt werden. Am Ende konnten wir jeden Fehler ohne Probleme ausmerzen und den komfortablen Sitzsack in vollen Zügen genießen. Darüber hinaus ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis des Riesen-Beanbags gut.

Mehr zum Thema