Sitzlounge Outdoor

Freiluft-Lounge

Selbst eine wetterfeste Outdoor-Lounge sollte bei Nichtgebrauch mit einer Schutzhülle abgedeckt werden. Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.

000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Gut" errechnet sich aus den 626 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingprofil ersichtlich sind.

Kundenfeedback

Der Sommerabend lässt sich am besten im Außenbereich in einer gemütlichen Sitzecke verbringen. Bei uns sind sowohl Wohngarnituren, Sonneninsel, Gartensofa als auch individuelle Loungemodule wie Fußrasten, Couchtische oder Eckbänke der Hersteller Guardimo, Acamp, Ploss, Envy Nordic und viele andere zu haben. Auch die wetterbeständigen und stabilen Liegen aus Polyrattan sind weitgehend aus pflegeleichten Polyrattan-Geflechten hergestellt.

Egal ob gestrichen oder nicht: Holzmöbel brauchen spezielle Vorsichtsmaßnahmen. Salons aus Metallen finden sich oft in Verbindung mit textilen Stoffen. Selbst ein wetterfester Außenbereich sollte bei Nichtbenutzung mit einer Schutzabdeckung versehen werden. Die nicht wetterfesten Polster sollten im Idealfall in einer wasserfesten Gartenkiste gelagert werden. Die Holzmöbel sollten immer an einem gut gelüfteten Platz gelagert werden, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Sommerliche Atmosphäre inklusive: Outdoor-Möbel sind ein Muss für die Outdoor-Gastronomie.

Wenn die ersten heißen Tage da sind, macht die Hitze den Wunsch, alle möglichen Aktivitäten im Freien zu unternehmen. Catering-Betreiber, die auch Sitzgelegenheiten im Freien bieten, sollten sich rechtzeitig um Tisch und Stuhl bemühen, um es ihren Gästen gemütlich zu machen. Egal ob es sich um Möbel aus Metall oder Alu, Barhocker oder Sessel handelt: Das Angebot ist umfangreich.

Um eine lohnende Geldanlage zu ermöglichen, sollten sich die Restaurantbetreiber vor dem Kauf bewusst sein, welche Bedürfnisse die Tabellen und dergleichen haben, um das eigene Haus in Bezug auf Style und Kosten zu optimieren. Auf jeder Terasse sorgt sie für behagliches Biergarten-Flair, ist standfest und langlebig: Holztische und Holzstühle sind ein unentbehrlicher Klassiker für die Outdoor-Gastronomie.

Der typische Klappstuhl oder Klapptisch mit Metallrahmen, z.B. aus rostfreiem Stahl, der am Ende der Outdoor-Saison Platz sparend verstaut werden kann, ist jedem bekannt. Aber es gibt auch Mobiliar, das weniger auf rustikale Anmut als auf südländische Elemente setzt. Komfortable Armlehnstühle sind zum Beispiel standfester als ein Klappstuhl und einladend.

Der Rahmen aus rostfreiem Stahl kann viel aushalten, aber es muss immer darauf geachtet werden, dass das Material vor UV-Licht und Luftfeuchtigkeit schützen. Holzmöbel müssen bei starkem Regen oder Gewitter immer ins Haus gebracht oder mit Motorhauben gesichert werden, um lange Zeit etwas davon zu haben.

Tisch, Barhocker und Stuhl aus Alu und Plastik haben einen großen Vorteil: Sie sind nicht besonders leicht, aber dennoch stabil und leicht zu reinigen. Zudem sind die Möbeln in vielen Variationen erhältlich. Bei Stühlen und Sesseln aus Alu lässt sich nahezu jeder Stilrichtung mit dem passenden Bezug oder Flechtwerk aus Plastik anpassen.

Von Stühlen in Bambusoptik bis hin zu Barhockern in trendigen Süssigkeiten. Ein weiterer bedeutender Aspekt für die Profigastronomie: Die Einrichtung ist leicht zu säubern. Selbst ein Rotweinunfall hinterläßt keine Spur auf Aluminium-Tischplatten. Stühle und Tische aus Alu sind vom Preis her mit Außenmöbeln aus Holzwerkstoffen zu vergleichen, teilweise auch billiger.

Auch bei Tischen, die bei Nacht und Regen vor Verschmutzung und Feuchtigkeit geschützt sind, sind Schutzbezüge und Planen praktischer. Wenn Sie die Möblierung auf einer sensiblen Fläche wie z. B. Holzfußböden oder Kacheln platzieren wollen, sollten Sie nicht auf Bodenprotektoren verzichten. 2. Noch komfortabler wird es dann mit praxisgerechten Möbeln.

Selbst wenn die Stühle und Tischchen vielleicht für die Gastronomie bestimmt sind, können sie durchaus eine Lounge-Atmosphäre in den eigenen Hausgarten einbringen. Die Tatsache, dass sie oft auf Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit ausgerichtet und anreihbar sind, macht die Außenmöbel besonders attraktiv. Wenn Sie sich für ein einfaches Konzept für Tabellen, Stühle und dergleichen entscheiden, können Sie mit Polstern, Bezügen und anderen Zubehörteilen immer wieder neue visuelle Highlights setzen und lange Zeit etwas vom Outdoor-Set haben.

Entdecke mehr Outdoor-Ausrüstung aus unserem Angebot. Vom Sonnenschirm über das Partyzelt bis hin zum Gartenmöbel ist alles für Ihren Outdoorbereich dabei. Kennzeichnend für sie sind besonders beständige, widerstandsfähige und witterungsbeständige Werkstoffe wie z. B. Alu und Plastik und sie sind zudem leicht zu transportieren und zu lagern.

Auch interessant

Mehr zum Thema