Sitzecke Wohnzimmer Leder

Sitzbereich Wohnzimmer Leder

Blickfang im Wohnzimmer ist ohne Frage das Sofa. Besonders exklusiv sind hochwertige Ledersofas. Leder-Sofas für jedes Wohnzimmer Nicht alle Ledersofas sind gleich! Das komfortable Lederpolstermöbel ist in vielen Variationen, Farbtönen und Formaten erhältlich. So kann man zum Beispiel zwischen Veloursleder-Sofas und klassisch glatten Ledersofas unterscheiden.

Von der noblen Designer-Ledercouch bis zum funktionalen Ledercouchset für große Wohnbereiche ist alles vorhanden. Doch auch ein 3-sitziges Leder-Sofa könnte Sie begeistern.

Ein kleines Ledercouch kann mit ein paar Lederstühlen schön kombiniert werden, so dass Sie mehr Personen aufnehmen und ihnen im schlimmsten Falle einen komfortablen Sitz bieten können. Blickfang im Wohnzimmer ist ohne Zweifel das Wohnzimmer. Besonders hochwertig sind die Ledersofas. Man kann zwischen unterschiedlichen Ledersorten wählen: Poliertes Leder wie Velours oder Nubukleder wirkt wärmend und samtartig.

Das bezogene Leder hat eine sehr weiche, gleichmäßige Farbgebung und ist zudem sehr leicht zu pflegen. Günstigere Alternative zu Leder-Sofas sind Ausführungen aus PU und Kunstoff. Grundsätzlich sollten Sofas aus Leder von Zeit zu Zeit von Staub gereinigt und mit einem angefeuchteten Lappen gewischt werden. Ab und zu können Sie das Leder-Sofa mit besonderen Lederpflegemitteln nachbehandeln. Dadurch altert das Leder gut und entwickelt seine eigene Schutzpatina.

Bemerkenswert ist natürlich der Sitz-Komfort, da sich das echte Leder beim Hinsetzen auf eine angenehm hohe Sitztemperatur erwärmt. Ein graues Ledercouch passt aber auch zum Beispiel mit einem tiefen Wohnzimmertisch in Weiss und Wohn-Accessoires in Antrazit. Farbige Stoffe geben einem Ledercouch in einem feinen Cremeton eine besondere Spielfreude und setzten farbige Akzente. Für ein farbenfrohes Sofaprogramm.

Besonders das Chesterfield-Sofa in Braunbüffelleder wirkt stilvoll und chic mit bunten Möbelstücken und Einrichtungsgegenständen. Der Phantasie sind keine Grenze gesetzt, wenn es darum geht, Ihr Wohnzimmer mit einer echten Ledercouch auszustatten! Du hast geglaubt, dass Ledersofas nur in verschiedenen Standardfarben wie Braun, Weiss, Grau und Schwarz erhältlich sind?

Die grünen Leder-Sofas machen Ihre Zimmer glücklich und können leicht mit braunem oder weißem Mobiliar kombiniert werden. Die gelben Leder-Sofas wirken in Ihren Wohnzimmern ebenso frisch. Zum Beispiel, wenn Sie einen dazu gehörenden dekorativen Spiegel im Sonnendesign über Ihre Lederliege kleben. Für Freunde zarter Farbtöne gibt es die rosa Leder-Sofas.

Veloursledermodelle in dieser Farbe sehen in Kinderzimmer sehr gut aus und sehen sehr filigran aus, besonders in Verbindung mit weissen Einrichtungsgegenständen. Wenn Sie es etwas markanter mögen, wählen Sie ein Leder-Sofa in lila. In dieser Farbe passt er gut zu schwarzem Holzmobiliar und puristischem Interieur. Orangene Ledersofas hingegen sind besonders hübsch in Zimmern mit hellem Marmorboden und cremefarbenem Teppichboden.

Das Kombinieren von Ledersofas in Schwarz und Möbel in Orangen ist in der Regel möglich, kann aber rasch sehr schwer aussehen. Das blaue oder rote Leder-Sofa harmoniert besonders gut mit weissen Stoffen wie z. B. Polstern oder Zierdecken. Tipp: Wenn Sie kein edles Leder-Sofa möchten, können Sie ein Wildleder-Sofa in braun mögen - edle Farbe und schicke Materialien!

Mehr zum Thema