Schranksysteme Schlafzimmer

Schlafzimmerschranksysteme

Das Schranksystem im Schlafzimmer ist eine gute Möglichkeit, all Ihre Kleidung und andere Dinge in Ihrem Schlafzimmer aufzubewahren. Die Schranksysteme nutzen jeden Winkel effektiv aus und schaffen so geschickt mehr Platz. Die Schranksysteme ermöglichen es, die Aufbewahrungslösungen nach Ihrem Geschmack zu gestalten. Die Schranksysteme lassen sich individuell zusammenstellen und sind daher sehr beliebt. Die Farbe der Türen wählen Sie passend zum Schlafzimmer.

Kleiderschranksysteme für das Schlafzimmer im Internet bestellen

Wusstest du, dass die privaten Haushalten in Deutschland laut einer Umfrage im Durchschnitt 106 Euro pro Woche für Kleidung und Schuhen aufwenden? Aber ob Einzel- oder Grossfamilie, es ist nicht so leicht, genügend Platz für Kleidung zu haben. Schranksysteme, die jede Ecke eines Raums ausnutzen, stellen eine raffinierte und vielseitige Alternative dar.

Welche Schranksystemelemente gibt es? Welches Schaltschranksystem gibt es? Die Schranksysteme können aus unterschiedlichen Komponenten bestehen, darunter: konventionelle Schränke, Eckschränke, Schrankbefestigungen, Einlegeböden, Schubkästen, Karusselltüren, Schiebetüren, Die Zusammenstellung der einzelnen Komponenten ergibt ein anspruchsvolles Raumsystem, mit dem die jeweiligen Raumgrößen bestmöglich ausgenützt werden. Die Schranksysteme bestechen durch ihre Biegsamkeit.

Die Schranksysteme werden häufig aus MDF (Mitteldichte Faserplatte) gefertigt. Statt jedoch einen großen Schrank in den hellen Bereichen des Raums aufzustellen, empfiehlt es sich, in Schranksysteme mit Eck-Elementen zu investieren. Das gleichmäßige Kleiderschrankdesign wertet die Ecken auf und schafft wertvollen Platz. Gleiches gilt für Schrankaufsätze.

Abhängig von der Höhe des Raumes können die Teile auf dem Schrank montiert werden und bieten Raum für Kleidung. Die offenen Fachböden werden oft nur zur Dekoration verwendet. Das Regal kann in ein Schrank-System eingebunden werden und ermöglicht einen raschen Zugang zu bestimmten Dingen, ohne dass die Schranktüren geöffnet werden müssen.

Wenn Sie bereits genügend Ablagefläche in den abgeschlossenen Schrankbereichen haben, können Sie die offenen Fachböden auch für andere Objekte oder Dekorationen ausnutzen. Wenn Sie viel Raum haben, können Sie den TV auch in den Schaltschrank einbauen. Strümpfe, Wäsche, Strumpfhosen, Schals - es gibt eine Vielzahl von Kleidungsstücken, die in einem Schrankfach unterzubringen sind.

Deshalb sollte das optimale System auch Auszüge haben. Das Fußteil ist besonders für Schubkästen prädestiniert. Als weitere Option können Auszugskörbe verwendet werden, die auf einer Schiene im Schaltschrank montiert sind. Diese haben keine eigene Fassade, sondern sind hinter den Schranktüren angeordnet. Auch die Tür ist ein wichtiges Element, auf das Sie beim Einkauf achten sollten.

Die Schranktüren gibt es in verschiedenen Ausführungen: konventionelle Schranktüren, Spiegelklappen, Schiebetüren, Karusselltüren. Abhängig von der Größe des Raumes sind andere Tore angebracht. Bei viel Raum sind konventionelle Drehtürenschränke, die sich nach aussen öffnen, kein Hindernis. Damit kein zusätzlicher Spiegeleinbau erforderlich ist, lohnt es sich, Spiegelklappen einzubauen. Es werden entweder Einzelteile oder ganze Tore gespiegelt.

Deshalb sieht es so aus, als ob die Tür von vorn schwebt. Die beiden Ausführungen brauchen wenig Raum, da die Tore nicht nach draußen hin offen sind, sondern nur nach innen oder innen bewegt werden. Sie können Ihr Schrank-System durch Kombinieren der einzelnen Komponenten ganz nach Ihren Wünschen ausstatten. Die Montage der Ware sollte immer exakt nach Vorschrift erfolgen, damit alle Verschraubungen und Komponenten zum Einsatz kommen und die Garderobe die größtmögliche Standfestigkeit erlangt.

Hier eine kurze Übersicht, damit Sie sich für die passenden Schranksystemelemente entschieden haben: Die Schranksysteme sind sehr variabel und können an Ihre Möbel und das gewünschte Dekor angepasst werden. Schrankbefestigungen erhöhen die Schrankhöhe und bieten noch mehr Platz zum Verstauen. Sie können die offenen Fächer für oft benutzte Kleidungsstücke verwenden oder sie mit dekorativen Accessoires auflockern.

Schubkästen sind für kleine Teile wie Strümpfe, Wäsche und dergleichen von Bedeutung. Abhängig von Ihren Anforderungen können Sie zwischen konventionellen Toren, Spiegel-, Schiebe-, Hänge- oder Karusselltüren wählen.

Mehr zum Thema