Möbel Türkis

Mobiliar Türkisfarben

Das gleiche Zimmer, die gleichen Möbel, aber mit neuen Farben ändert sich das Ambiente komplett. Trend-Farbe türkis Gleicher Wohnraum, gleiches Mobiliar, aber drei Farbvariationen - nur durch unterschiedliche Abdeckungen, Polster oder Farbtöne an der Decke ändert sich das Raumambiente völlig. Weiss, Hölzer und eine kleine Portion Schwarz verleihen ihm ein buntes, aber nicht buntes Aussehen. Potpourri: Die Polster verleihen dem Sofabett Frühlingsflair. Circles (Ikea), Diamonds (Pad Home), Vintage-Dessins (Lelièvre) und Velours (Saum & Viebahn) stellen dank der Farbharmonie eine harmonische Gesamtkombination dar.

Das Türkis ist hier in zwei Stufen (Sikkens) dargestellt. Für die Tönung wurde anstelle von weißem Umhang ein Umhang benutzt, so dass die Pastellfarben puderig und edlen Charakter haben. Sämtliche anderen Möbelteile (Sofa: Brüssel, Leuchte: Ikea, Couchtisch: Jan Kurtz, Pouf: Casalis) sind neutralweiß oder sahnefarben. Und so findest du deine Farbwelt: Die Bandbreite der hier kombinierbaren Blau- und Türkistönen ist groß.

Bemerkenswert: Pat Home Kopfkissenbezüge mit Rhombusmuster neben Moiré-Seide (Jane Churchill) und geflammtem Velours (Hem & Viebahn). Weiss und cremefarben sind flauschig (Teppich: Kibek), mit Spitzenrelief (Saum & Viebahn) und feingestaltet (Sofakissen: Brühl). Sie passt hier hervorragend zum Wohnambiente in Türkis, Schwarz und Cremefarben. Unter dem Meer: Frisch türkis und platt verfeinern das Korallen-Dekor von "Cristobal Turquoise" (Raynaud über Lenffer): Teezeit wird ein wenig luxuriös.

Potpourri: Die Polster verleihen dem Sofabett Frühlingsflair. Circles (Ikea), Diamonds (Pad Home), Vintage-Dessins (Lelièvre) und Velours (Saum & Viebahn) stellen dank der Farbharmonie eine harmonische Gesamtkombination dar. Das Türkis ist hier in zwei Stufen (Sikkens) dargestellt. Für die Tönung wurde anstelle von weißem Umhang ein Umhang benutzt, so dass die Pastellfarben puderig und edlen Charakter haben. Sämtliche anderen Möbelteile (Sofa: Brüssel, Leuchte: Ikea, Couchtisch: Jan Kurtz, Pouf: Casalis) sind neutralweiß oder sahnefarben.

Und so findest du deine Farbwelt: Die Bandbreite der hier kombinierbaren Blau- und Türkistönen ist groß. Bemerkenswert: Pat Home Kopfkissenbezüge mit Rhombusmuster neben Moiré-Seide (Jane Churchill) und geflammtem Velours (Hem & Viebahn). Weiss und cremefarben sind flauschig (Teppich: Kibek), mit Spitzenrelief (Saum & Viebahn) und feingestaltet (Sofakissen: Brühl).

Sie passt hier hervorragend zum Wohnambiente in Türkis, Schwarz und Weiß. Unter dem Meer: Frisch türkis und platt verfeinern das Korallen-Dekor von "Cristobal Turquoise" (Raynaud über Lenffer): Teezeit wird ein wenig luxuriös. Potpourri: Die Polster verleihen dem Sofabett Frühlingsflair. Circles (Ikea), Diamanten (Pad Home), Vintage-Dekore (Lelièvre) und Velours (Saum & Viebahn) stellen dank der Farbharmonie eine harmonische Gesamtkombination dar.

Mehr zum Thema