Ladenbau

Geschäftseinrichtung

Umsatzsteigerung durch individuelle Ladenbaulösungen in Systemen für Tapeten, Bodenbeläge, Heimtextilien und Accessoires vom Spezialisten. Das Unternehmen JUNG ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Metall- und Ladenbau. stilvolle und hohe Qualität Im Ladenbau sind Beleuchtung und Ton, Form und Farbe sowie veränderte Dekore ausschlaggebende Kriterien. Der Kunde hat die Auswahl zwischen bewährten Shop-Lösungen oder individuellen Individuallösungen. Darüber hinaus verfügen unsere Mitarbeiter über viel Know-how und ein großes kreatives Potenzial - deshalb haben wir für nahezu alle Anforderungen im Ladenbau eine attraktive Antwort.

Modularer Ladenbau Sie haben Ihren Laden bereits geplant und suchen noch die richtige Ausgestaltung? Acht unterschiedliche Sortimente mit modernsten Regal- und Einrichtungskonzepten sind verfügbar. In jedem Programm gibt es wieder eine Vielfalt von wählbaren Modulen, die nach dem Baukasten-Prinzip beliebig miteinander kombinierbar sind.

Die Ladenbausysteme sind in Bezug auf Wertigkeit, Haltbarkeit und Ökonomie bis ins kleinste Detail ausgeklügelt. Unsere Servicemitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie in diesem umfangreichen Angebot auch wirklich die beste Gesamtlösung für Ihren Laden vorfinden. Im Ladenbau und in allen anderen Bereichen sind die zufriedenen Fachhändler und die zufriedenen Endverbraucher unsere Anregung.

Winds Ladenbau - - Home

Höhere Umsätze durch kundenindividuelle Ladenbaulösungen im Bereich Tapete, Bodenbelag, Heimtextilien und Accessoires aus der Manufaktur. Eine ausgefeilte, erlebnisorientierte Gestaltung des Verkaufsraumes wird für das Bestehen im Wettbewerb immer bedeutender, denn nur so können mehr Umsätze und ein höherer Return on Investment erzielt werden. Für Ihr zukunftssicheres, neues Shopdesign sollten Sie sich daher nicht auf Standard-Produkte verlassen, sondern auf die individuellen Lösungen des Ladenbauspezialisten aus dem Hause Blöser.

Die Firma Ladenbau ist seit über 50 Jahren auf die Planung und Fertigung von trendigen, individuell gestalteten Ladenbausystemen für die Heimeinrichtungsbranche ausgerichtet.

Ladeneinrichtung ist Vertriebspsychologie| Bertz News

Im verkaufsfördernden Ladenbau werden die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden nach Wohlbefinden und aktuellen Verhaltensmustern einbezogen und zielgerichtet eingesetzt. Wenn der Kunde ein Kaufhaus betritt, dreht sich sein Auge gegen den Uhrzeigersinn, also nach links. Damit ist die Kundenwahrnehmung der richtigen Vermittlungseinheiten besonders stark vertreten. Die Sicht des Auftraggebers ist nach vorn geneigt, deshalb werden z.B. Plazierungen weit hinten im Eingangsbereich weniger Beachtung geschenkt.

Es ist davon auszugehen, dass die diagonal hinter dem Eingangsbereich liegenden Verkaufsräume den grössten Erfolg haben werden, wenn ein Käufer das Haus betritt. Dass die große Zahl der Verbraucher einem gewissen Muster in der Filiale folgen, haben mehrere Untersuchungen ergeben. Gerade Neukunden sind oft unsicher, wenn sie nicht auf Anhieb wissen, wo etwas zu suchen ist.

Dadurch nimmt der Kaufwunsch des Käufers ab. Aus vertriebspsychologischer Perspektive sind daher Informationen und Klarheit die entscheidenden Voraussetzungen für eine optimierte Gestaltung der Märkte. Im handlichen Handel genügt es in der Regel, die praktischen Informationen in Gestalt von leicht identifizierbaren Waren auf Ständen, Tafeln oder Fachböden zu übermitteln. Auch die Etiketten in den Verkaufsregalen können das Bedürfnis des Käufers nach Informationen ausfüllen.

Erhöht wird der Preis durch ein Produkt, das der Kunde in die Hände nehmen und ausprobieren kann. Geruchsbelästigung, feuchte Raumluft und Wärme verringern die Kaufbereitschaft der Mitarbeiter erheblich. Verkaufspsychologisch gesehen trägt das Ladenbaukonzept wesentlich zum ökonomischen Unternehmenserfolg bei.

Ein optimales Shopdesign ist prinzipiell auf ein bestimmtes und für jeden Menschen erkennbares Verhalten ausgerichtet. In der Vertriebspsychologie kann jeder Shopbetreiber diese Eigenschaften nutzen.

Mehr zum Thema